Über mich

Ich bin aufgewachsen in der Pfalz, habe in Berlin Sozialwissenschaften studiert und wurde an der Deutschen Journalistenschule in München zum Redakteur ausgebildet.

Seit 2019 arbeite ich bei ZEIT ONLINE und schreibe über die Themen Arbeit und Soziales. Eine kleine Auswahl meiner Texte finden Sie auf dieser Seite. Gelegentlich bin ich in Podcasts oder Radiosendungen zu Gast.

2020 habe ich mit einem Stipendium des Vereins für Recherche und Reportage e.V. im Ruhrgebiet zu sozialen Themen recherchiert. 2021 wurde im Atrium Verlag mein Buch „Pflege in der Krise – Applaus ist nicht genug“ veröffentlicht.

Außerdem wurde ich vom Medium Magazin unter die Top 30 jungen Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2021 gewählt und konnte mit einem Stipendium der Deutschen Gesellschaft der Vereinten Nationen in Kenia recherchieren.

Seit 2022 bin ich auch als Dozent für soziale und gesundheitspolitische Recherchen tätig, unter anderem an der Deutschen Journalistenschule.